Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir begrüßen Sie sehr herzlich auf den Seiten der CDU Burg/Dithmarschen.
 Im Nachfolgenden stellen wir Ihnen unsere Fraktionsmitglieder, die Fachausschüsse in der Gemeinde und den Ortsverband vor.

Wir freuen uns, dass Sie sich auf diesem Wege über die Arbeit der CDU Burg/Dithmarschen informieren möchten.
Machen Sie sich ein Bild über die kommunalpolitischen Aktivitäten und lernen Sie die Mitglieder unseres
Vorstands, der Fraktion, die Gemeinderatsmitglieder und Ausschussmitglieder /-innen der CDU und deren Arbeit kennen.
Gerne können Sie auch
Kontakt über unsere Internetseiten zu uns aufnehmen. Wir nehmen Ihre Anregungen und Ideen gerne entgegen! Geben Sie uns Rückmeldung zu unserer Politik, stellen Sie Fragen oder teilen Sie uns Anregungen und Ideen mit, wie Sie die Dinge sehen. Nur durch lebendigen Dialog und regelmäßigen Austausch mit Ihnen ist es möglich, das Gemeinwesen in Burg/Dithmarschen für uns alle positiv zu entwickeln.
Wenn Sie sich bei uns in der CDU engagieren und Politik mitgestalten wollen, würden wir uns natürlich ganz besonders freuen.

Sie sind bei uns willkommen!

Machen Sie mit, gestalten Sie Politik!

Herzliche Grüße!

Ihr

CDU Ortsverband Burg (Dithmarschen)



05.05.2020
Lernportale statt Tafel und Schulheft. Corona zeigt uns: Bei der digitalen Schulbildung gibt es noch viel zu tun. Aber wir können die Krise als Chance nutzen! Wir laden Sie herzlich ein, morgen mit der schleswig-holsteinischen Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Karin Prien, acht weiteren spannenden Gästen und dem Generalsekretär der CDU Deutschlands Paul Ziemiak darüber ins Gespräch zu kommen. #covid-19 #corona #cdu
24.04.2020
Alle reden über „R“, den Reproduktionsfaktor. Er zeigt an, wie viele Menschen eine mit dem Corona-Virus infizierte Person ungefähr ansteckt. Für SARS-Cov-2, also das neuartige Coronavirus, hat das RKI einen Basisreproduktionsfaktor von 2,4 bis 3,3 errechnet. Das heißt, dass ohne eindämmende Maßnahmen, eine mit dem Corona-Virus infizierte Person ungefähr zwei bis drei weitere ansteckt. Für uns wichtig, ist die so genannte effektive Reproduktionszahl. Von ihr sprechen wir, sobald Maßnahmen zur Eindämmung ergriffen werden. Ist sie größer 1, breitet sich das Virus ungehemmt aus. Sinkt sie auf unter 1, bedeutet das, dass wir mit einem Rückgang der Zahl der Neuinfizierten rechnen können. Das ist unser Ziel. Durch das Verbot von Großveranstaltungen, Home Office und die Disziplin der vielen Menschen, die zu Hause geblieben sind, ist es uns gelungen, sowohl die Zahl der Neuinfizierten als auch die effektive Reproduktionszahl auf ~1 zu drücken. Durch die Schließung von Schulen, Kitas, Restaurants und vielen Geschäften ist es gelungen, die Zahl dort zu halten. Wichtig ist aber auch: „R“ ist nur ein Faktor, zur Bewertung der Corona-Pandemie. Solange wir noch keinen Impfstoff haben, bleiben die absolute Zahl der Neuinfektionen, die Testkapazitäten und die Verfügbarkeit von Intensivbetten ebenso wichtig. Im Video erklären wir noch einmal, wie „R“ zustande kommt und was wir alle tun können, um „R“ möglichst klein zu halten. Denn zusammen sind wir #allegegencorona.
18.04.2020
Die Bundesregierung empfiehlt dringend, Masken beim Einkauf und im öffentlichen Nahverkehr zu tragen. Eine „Alltagsmaske“, die Mund und Nase bedeckt, kann dabei helfen, andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen. Aber beachten Sie: Die Regeln zum Husten und Niesen, zur Händehygiene und zum Mindestabstand müssen trotzdem eingehalten werden. #covid-19 #wirbleibenzuhause